Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Newsletter Nr. 31 // Januar 2021                                                                      
21.01.2021
Liebe Leser*innen,

wir hoffen, dass Sie gut und gesund ins neue Jahr gekommen sind!

Während wir im letzten Newsletter des vergangenen Jahres noch unsere Hoffnung auf eine baldige neue Perspektive geäußert haben, wissen wir nun, dass das gesellschaftliche Leben - und mit ihr die Kultur- und Bildungsbranche - noch einige weitere Wochen nur in eingeschränkter Form besteht. Die meisten Kultur- und Freizeiteinrichtungen sind geschlossen, arbeiten im Hintergrund oder bieten ihre Angebote online an.

Die LKB Hessen steht weiterhin in Kontakt mit Kulturakteuren, Freiwilligendienstleistenden und ihren Einsatzstellen, Projektträgern und politisch Verantwortlichen. Wir arbeiten daran, dass Kulturelle Bildung weitergeht und stehen den Kulturakteuren beratend zur Seite.

Um die Kulturelle Bildung in Hessen gerade auch in Pandemiezeiten zu stärken und nachhaltig besser aufzustellen, hat die LKB mehrere AGs gegründet, darunter die AG "Kulturelle Bildung und Schule/Kita" und die AG "Netzwerke". Wir erhoffen uns von diesen AGs wertvolle Ideen und politische Signale für strukturelle Verbesserungen in der hessischen Kulturlandschaft. In unseren kommenden Newslettern halten wir Sie über die Arbeit der AGs auf dem Laufenden.

Besonders hinweisen möchten wir Sie noch auf den seit 15. Januar laufenden Anmeldezeitraum für einen Freiwilligendienst Kultur & Bildung. Wenn Sie selbst einen Freiwilligendienst absolvieren möchten (FSJ oder BFD) oder in Ihrer Kultureinrichtung einen Einsatzplatz anbieten und damit eine Perspektive schaffen möchten, dann freuen wir uns von Ihnen zu hören! Weitere Informationen dazu finden Sie weiter unten.


Über Ihr Interesse freut sich
Ihr Team der LKB Hessen e.V.


Übersicht
  1. Neues aus der LKB Hessen
  2. Ein Mitglied der LKB Hessen stellt sich vor
  3. Fortbildungen, Ausschreibungen und Veranstaltungen
  4. Stellenausschreibungen

Neues aus der LKB Hessen
// Neue Webseite und neues Logo!
Das Programm LandKulturPerlen hat eine neue Webseite und ein neues Logo. Schauen Sie gerne rein!
Weitere Informationen.

//
Offene digitale Gesprächsrunden
Die LandKulturPerlen bieten eine offene digitale Gesprächsrunde für Kulturakteure im ländlichen Raum an. Wo stehen Sie, was haben Sie vor, welchen Bedarf gibt es von Ihrer Seite? Wir freuen uns auf ein gegenseitiges Kennenlernen, Vernetzen, Informieren und Beraten.
- Mi 27.01. ab 17 Uhr (LandKulturPerlen Mitte)
- Fr 29.01. ab 10 Uhr (LandKulturPerlen Süd)
- Mi 03.02. ab 17 Uhr (LandKulturPerlen Süd)
- Fr 05.02. ab 10 Uhr (LandKulturPerlen Mitte)

Anmeldung für die Termine in Mittelhessen bitte per Mail an hartings[at]lkb-hessen.de, für Südhessen bitte an daum[at]lkb-hessen.de – dann erhalten Sie eine Mail mit dem Teilnahmelink für das Gespräch. Dieses Angebot wird ab März auch für LandKulturPerlen Nord zur Verfügung stehen.

// "Kultur macht stark"-Veranstaltungen
Zum Jahresbeginn steht im Bundesförderprogramm "Kultur macht stark" gleich einiges auf dem Programm: Zum einen können Sie sich in den nächsten Wochen und Monaten bei mehreren Programmpartnern um Förderung bewerben. Zudem veranstaltet die Servicestelle gleich zwei digitale Infoveranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten:
Am Donnerstag, 18. Februar werden Programme vorgestellt, die digitale Projektideen fördern. Mit der Veranstaltung soll auf die vielfältigen Möglichkeiten hingewiesen werden, mit denen Kulturelle Bildung im digitalen Raum spannend und kreativ umgesetzt werden kann.
Am Donnerstag, den 4. März werden Akteur*innen angesprochen, die Kulturelle Aktionen jenseits von Großstadt und Ballungsraum umsetzen – welche Hürden, aber auch welche spezifischen Möglichkeiten bieten ländliche Räume? Unter diesen Aspekten werden einzelne Förderprogramme und Projektbeispiele vorgestellt.

Alle Infos zu den Ausschreibungen und Veranstaltungen sind zu finden auf der Webseite der Servicestelle.

// Jetzt für einen Freiwilligendienst bewerben!
Seit 15.01. läuft der erste Anmeldezeitraum für einen Freiwilligendienst Kultur & Bildung für den kommenden Jahrgang, der im September 2021 beginnt. Interessierte können sich auf dieser Webseite und Landkarte über mögliche Einsatzplätze informieren. Bei Fragen wenden Sie sich an freiwilligendienste[at]lkb-hessen.de.
Ab dem 01.04. werden weitere Einsatzplätze angeboten. Schauen Sie also wieder vorbei, falls in der ersten Runde nichts Passendes dabei ist.


// Einsatzstelle werden!
Auch und gerade in Pandemiezeiten möchten sich junge Menschen eine Perspektive schaffen und sich engagieren. Helfen Sie mit und werden Sie Einsatzstelle im Freiwilligendienst Kultur & Bildung!
Für den kommenden Jahrgang im Jugendfreiwilligendienst (FSJ oder BFD) können Sie sich noch bis 28.02.2021 als Einsatzstelle anerkennen lassen. Für den BFD27plus sind flexible Einstiege möglich. Weitere Informationen. Oder wenden Sie sich an freiwilligendienste[at]lkb-hessen.de.


Ein Mitglied der LKB Hessen stellt sich vor
// Heute...: Freies Theaterhaus Frankfurt
Das Freie Theaterhaus Frankfurt ist eine Spielstätte für die Frankfurter Kindertheaterszene. Viele verschiedene Ensembles mit fantasievollen Stücken für verschiedene Altersklassen bringen hier ihre Theateraufführungen auf die Bühne. Schon die Allerkleinsten können hier ihre ersten Theaterbesuchserfahrungen machen, und für Schulklassen sind die gemeinsamen Theatererlebnisse ein wichtiger Lernbaustein. Theaterpädagog*innen stimmen die kleinen und größeren Besucher*innen auf die Vorstellung ein. Für Kindergeburtstage und andere Feiern kann das Theatercafé angemietet werden.
Am Theaterhaus ist auch "ErzählZeit Frankfurt" angesiedelt, ein Programm zur künstlerischen Sprachentwicklung und kulturellen Bildung, das in Frankfurter Grundschulen und Kindereinrichtungen durchgeführt wird.
Das Freie Theaterhaus Frankfurt ist ein langjähriger Wegbegleiter der LKB Hessen. Wir wünschen uns sehr, dass das Theaterhaus bald wieder seine Pforten öffnen darf!
Weitere Informationen.


Fortbildungen, Ausschreibungen und Veranstaltungen
Bitte informieren Sie sich zu gegebener Zeit beim jeweiligen Veranstalter, ob die nachfolgend genannten Termine stattfinden.
!!! Webseite "Kein Kind alleine lassen" !!!
Gerne weisen wir auch in diesem Jahr - und in diesem Lockdown - nochmals auf die Initiative des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) der Bundesregierung hin: "Kein Kind alleine lassen". Auf der Webseite finden Kinder und Jugendliche direkten Kontakt zu Beratungsstellen und auch Erwachsene bekommen Informationen, was sie bei sexueller und anderer familiärer Gewalt tun können. Mit der Aktion ist die dringende Bitte verbunden, Kinder in Zeiten von Lockdown und Isolierung nicht aus dem Blick zu verlieren, sondern ihnen zu vermitteln, dass ihnen geholfen werden kann.
Bitte verbreiten Sie die Seite weiter über Ihre Netzwerke oder hängen Sie die Info im Hausflur oder in der Öffentlichkeit aus.
Weitere Informationen.

// Culture for changes 2021
Das Förderprogramm "Culture for changes" wird von der Ukrainischen Kulturstiftung und der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ) zum zweiten Mal ausgerufen, um die deutsch-ukrainische Zusammenarbeit zu stärken. Es werden deutsch-ukrainische digitale, analoge und hybride Kultur- und Kunstprojekte unterstützt.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 01.02.2021).

// Infoveranstaltung "It´s your Party-cipation", 03.02.2021, 14.00-15.15 Uhr, online
Lernen Sie das Förderprogramm "It´s your Party-cipation" des Deutschen Kinderhilfswerks und seine Strukturen kennen und nutzen Sie die Gelegenheit für individuelle Beratungen.
Wenn Sie eine Projektidee haben und damit auf der Suche nach einer Förderung sind, kann an diesem Tag zwischen 15.30 und 17.00 Uhr ein individueller Beratungstermin stattfinden. Geben Sie dies – sowie die gewünschte Uhrzeit für Ihren Termin – bitte bei Ihrer Anmeldung an.
Weitere Informationen und Anmeldung an kulturmachtstark[at]dkhw.de (bis 01.02.2021).

// Ausschreibung "It´s your Party-cipation" 2021

Wenn Sie im Rahmen des Programmes "It`s your Party-cipation“ mit Ihrem Projekt im Format 1 (Workshop) in die Förderung gehen möchten, können Sie jederzeit Kontakt aufnehmen und müssen keine Interessenbekundung einreichen. Planen Sie ab Einreichung Ihres Antrages etwa 8 Wochen bis zum Start Ihres Projektes ein. Für eine Projektförderung im Format 2 (Workshop mit Abschlussveranstaltung) und Format 3 (Festival oder Kinderstadt), füllen Sie bitte das Formular "Interessenbekundung" aus und senden dieses kulturmachtstark[at]dkhw.de (bis 28.02.2021).
Weitere Informationen.

// Workshop "Der Zauber der Stimme - Beziehung und Begeisterung im Kinder- und Jugendgesang", 30.04.-02.05.2021, Schlitz
Kinder sind durch echte Begeisterung leicht zu erreichen – die besten Voraussetzungen für das Singen im Alltag. Über praktische und theoretische Grundkenntnisse der chorischen Kinderstimmbildung für gleiche und gemischte Stimmen bis hin zu altersspezifischen Methoden der Liederarbeitung mit Gesten und Bewegung – auch für Jugendliche – zeigt dieser Workshop Wege und Möglichkeiten auf, wie Kinder zum Singen motiviert werden können. Der Kurs ist in Hessen als Lehrerfortbildung anerkannt.
Weitere Informationen und Anmeldung (bis 01.03.2021).

// Bundesprogramm "Jugend erinnert"
Im Rahmen des Bundesprogramms "Jugend erinnert", Förderlinie "Aufarbeitung des SED-Unrechts" können gemeinnützige Einrichtungen, Vereine und Institutionen der historisch-politischen Bildung Projekte beantragen, die sich mit der SED-Diktatur befassen. Ziel ist es, junge Menschen (12-27 Jahre) durch außerschulische Bildung dazu anzuregen, sich mit dem SED-Unrecht und seinen Folgen für die gesamtdeutsche Gesellschaft und Demokratie auseinanderzusetzen. Neben der Vermittlung historischen Wissens geht es insbesondere darum, das Demokratieverständnis der Zielgruppe zu stärken.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 15.02.2021).

// Kultureinrichtungen für deutsch-französischen Austausch gesucht
Gesucht werden für den Jahrgang 2021/2022 mit Start zum 01.09.2021 noch zwei Kultureinrichtungen, die am Deutsch-Französischen Freiwilligendienst (DFFD) Kultur teilnehmen möchten. Das Angebot richtet sich an Kultureinrichtungen in ganz Deutschland. Um Rückmeldung möglichst bis 14.02.2021 wird gebeten.
Weitere Informationen und Kontaktaufnahme.

// Seminar "Telefonate sicher und souverän führen", 05.05.2021, Mainz

Ob Verhandlungen mit Künstlern oder Veranstalterinnen, Gespräche mit Geldgebern, Kundinnen oder Dienstleistern, meist wird der erste – und damit wichtigste – Kontakt über das Telefon geknüpft. In diesem Seminar werden wichtige Fertigkeiten und Tipps für eine gelingende Telefon-Kommunikation vermittelt.
Weitere Informationen.

// Theatertreffen der Jugend 2021: Geänderte Bewerbungsfrist
Für das Theatertreffen der Jugend werden Theaterexperimente und Stücke von jugendlichen Theatergruppen gesucht. Noch bis 03.03.2021 können sich Theatergruppen bewerben: Nicht nur mit fertigen Stücken, sondern es soll auch Formaten Raum gegeben werden, die trotz der pandemiebedingten Einschränkungen Wege finden, mit Mitteln des Theaters zu experimentieren oder in Projekten und Versuchsanordnungen das Theater an sich befragen.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 03.03.2021).

// Kolloquium "Eine Kulturpolitik der Digitalität", 03.-05.03.2021, digital
Das Loccumer Kulturpolitische Kolloquium in Zusammenarbeit von Evangelischer Akademie Loccum und Kulturpolitischer Gesellschaft e.V. wird auch im Jahr 2021 stattfinden, dieses Mal digital und unter dem Motto "Eine Kulturpolitik der Digitalität".
Die Termine sind:
- Mittwoch, 03.03.2021, ab 17:00 Uhr
- Donnerstag, 04.33.2021, ab 17:30 Uhr
- Freitag, 05.03.2021 ab 17:30 Uhr
Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten sind in Kürze auf der Webseite zu finden.

// Ausschreibung "KUNSTVOLL" 2021/22
Der Kulturfonds Frankfurt RheinMain freut sich ab sofort wieder über Bewerbungen von Schulen und Kultureinrichtungen für KUNSTVOLL im kommenden Schuljahr 2021/22. Mit KUNSTVOLL bietet der Kulturfonds Jugendlichen die Möglichkeit, ein Schuljahr lang gemeinsam mit professionellen Kunstschaffenden zu arbeiten und ihren kreativen und persönlichen Horizont um wertvolle Erfahrungen und Fähigkeiten zu erweitern.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 01.04.2021).

// Förderprogramm "Internet für alle"
Mit dem Förderangebot "Internet für alle" der Aktion Mensch werden Investitionskosten und Bildungsangebote gefördert, die eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am digitalen Fortschritt ermöglichen. Bis zum 30.09.2021 können Projekte mit 2 x 5.000 Euro ohne Eigenmittel gefördert werden.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 30.09.2021).

// Internetsuchmaschine für Kinder
Die Kindersuchmaschine "Blinde Kuh" vernetzt und bündelt in ihrem Corona-Spezial die vielfältigen, aktuellen Angebote von TV- und Radiosendern (ARD, ZDF, Kika etc.), von Museen, Cartoonisten, Lehrmaterialien und Kinderseiten und macht sie über ihre Webseite leicht auffindbar. Kinder, Eltern und Lehrkräfte können über diverse kindgerechte und kostenfreie Angebote zum Lernen, gegen Langeweile und zur kindgerechten Information über den Corona-Virus finden.

// Leitfaden "Bildung und Vermittlung im Museum" als Download
Der Deutsche Museumsbund hat bereits im Dezember 2020 einen "Leitfaden Bildung und Vermittlung im Museum" veröffentlicht. Der inzwischen vergriffene Band steht auf der Webseite des Museumsbundes als Download zur Verfügung.
Weitere Informationen und Download.

// Positionspapier: Internationalen Jugendaustausch langfristig sichern
Die Corona-Pandemie hat erhebliche Auswirkungen auf die europäische und internationale Jugendarbeit mit ihren Angeboten und Strukturen. Im Positionspapier "Internationalen Jugendaustausch nachhaltig sichern! Ein Aufruf an Politik auf allen Ebenen" beschreibt die Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland (IJAB) die Lage des Arbeitsfeldes und ruft die Politik zum Handeln auf, um die notwendigen Unterstützungsleistungen jetzt und nach der Pandemie zu ermöglichen.
Weitere Informationen.

// Wichtige Änderungen im Vereins- und Gemeinnützigkeitsrecht
Mit dem neuen Jahr treten rechtliche Änderungen in Kraft, auf die wir hiermit gerne hinweisen:
- Erhöhung des Übungsleiter- und Ehrenamtsfreibetrags (ab 01.01.2021)
- Erhöhung der Umsatzfreigrenze für steuerpflichtige wirtschaftliche Geschäftsbetriebe auf 45.000 Euro (schon für 2020)
- Beschränkung des Gebots der zeitnahen Mittelverwendung auf Einrichtungen mit Einnahmen von über 45.000 Euro pro Jahr (schon für 2020)
- Erlaubnis zur Verschiebung der Mitgliederversammlung und rechtliche Absicherung virtueller Mitgliederversammlungen (ab März 2021 bis Ende 2021).
Weitere Informationen.

// Informationen für Solo-Selbständige
Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat auf ihrer Webseite einige wichtige Informationen für Solo-Selbständige rund um das Thema Corona zusammengestellt.
Weitere Informationen.


Stellenausschreibungen
// Koordinator*innen für Jugendbeteiligung gesucht (Teilzeit)
Bewerbungsfrist: 29.01.2021
Die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e. V. sucht ab dem nächstmöglichen Termin Koordinator*innen für Jugendbeteiligung (m/w/d) für das Projekt "Vorsicht, Demokratie!" Die drei ausgeschriebenen Stellen werden jeweils eine Arbeitszeit von 20 Stunden/Woche umfassen (Einstufung angelehnt an TV-L E10).
Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung.

// Assistenz der Geschäftsführung gesucht (Teilzeit)
Bewerbungsfrist: 31.01.2021
Die Landearbeitsgemeinschaft  der Kulturinitiativen und Soziokulturellen Zentren (LAKS) in Baden-Württemberg e.V. mit Sitz in Karlsruhe sucht ab April 2021 eine Assistenz der Geschäftsführung m/w/d (Teilzeit 75%) als Elternzeitvertretung, befristet bis voraussichtlich Ende Dezember 2022.
Weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e.V.
- Geschäftsstelle -
Kaiserstraße 56 | 60329 Frankfurt a.M.

Redaktion Newsletter
Ingrid Breuers | breuers[at]lkb-hessen.de
Susanne Hilf (V.i.S.d.P.) | hilf[at]lkb-hessen.de
Telefon: 069.175372.355 | Fax: 069.175372.359