Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Newsletter Nr. 32 // Februar 2021                                                                      
15.02.2021
Liebe Leser*innen,

willkommen zu einer neuen Ausgabe des Newsletters der LKB Hessen. Wir haben wieder eine abwechslungsreiche Auswahl an Veranstaltungen, Fortbildungen und Lesetipps für Sie zusammengestellt.

Auch zum Thema Corona gibt es Neues zu berichten. Aus den Medien haben Sie sicherlich erfahren, dass das Land Hessen für Künstlerinnen und Künstler, Spielstätten und Kultureinrichtungen ein weiteres Unterstützungspaket aufgelegt hat. Insgesamt 30 Millionen Euro stehen zur Verfügung: für Projektstipendien für Künstlerinnen und Künstler, Liquiditätshilfen für Kultureinrichtungen und Spielstätten, Beratungsangebote der Kulturverbände sowie ein Programm für Open-Air-Kultur in den Sommermonaten. In der Pressemitteilung des HMWK finden Sie nähere Infos dazu.
Und die Bundesregierung hat mitgeteilt, dass im Rahmen der Überbrückungshilfe III nun auch "kurz befristet Beschäftigte" noch bis Juni 2021 Anträge stellen können. Weitere Informationen können Sie hier nachlesen.

Wir hoffen, dass diese Maßnahmen einen Beitrag dazu leisten, die Kultur und Kulturelle Bildung in den kommenden Wochen und Monaten zu beleben.


Über Ihr Interesse freut sich
Ihr Team der LKB Hessen e.V.


Übersicht
  1. Neues aus der LKB Hessen
  2. Ein Mitglied der LKB Hessen stellt sich vor
  3. Fortbildungen, Ausschreibungen und Veranstaltungen
  4. Stellenausschreibungen

Neues aus der LKB Hessen
// Förderung durch die LandKulturPerlen
Die LandKulturPerlen fördern 2021 kulturelle Bildungsprojekte in Landkreis Kassel, Schwalm-Eder-Kreis, Lahn-Dill-Kreis, Landkreis Limburg-Weilburg, Odenwaldkreis und Landkreis Darmstadt-Dieburg. In diesem Jahr wurden die Fördersummen erstmals erhöht und Projekte können mit einem Betrag zwischen 1.000 und 2.000 € gefördert werden. Die erste Einreichfrist ist der 31.3.2021 für Projekte, die frühestens im Mai 2021 beginnen sollen. Die zweite Einreichfrist ist der 15.6.2021 für Projekte, die frühestens im August 2021 beginnen sollen. Bis Ende 2021 müssen die Projekte abgeschlossen sein.
Weitere Informationen.

// D
igitale Perlenstunden
Wir möchten an dem Vernetzungs- und Austauschgedanken festhalten und haben deshalb vier neue Termine für die digitale Perlenstunde festgelegt. Diese sind am:
- Mi 24.02. um 10 Uhr (Mitte)
- Do 25.02. um 17 Uhr (Süd)
- Fr 05.03. um 17 Uhr (Mitte)
- Fr 12.03. um 10 Uhr (Süd)
Anmeldung für die Termine in Mittelhessen bitte per Mail an hartings[at]lkb-hessen.de, für Südhessen bitte an daum[at]lkb-hessen.de. Dieses Angebot wird ab April auch für LandKulturPerlen Nord zur Verfügung stehen.

// Kulturseminar "Zeitmanagement: Organisierst du noch oder lebst du schon?", 03.03.2021, online
Kennen Sie das? Chaos auf dem Schreibtisch, eine lange To-do-Liste, gefühlt 1000 Dinge zu erledigen und eigentlich gar keine Zeit... Damit sind Sie nicht alleine. Dieses Kulturseminar lädt dazu ein, mit anderen Akteuer*innen der Kulturellen Bildung in den Austausch zu kommen über persönliche Herausforderungen, erfolgreiche Strategien und individuelle Fragestellungen zum Thema Zeitmanagement. Sie werden Ihrer eigenen „Zeitmanagement-Persönlichkeit“ auf die Spur kommen und erste individuelle Lösungsansätze für Ihre Fragestellungen erarbeiten.
Weitere Informationen und Anmeldung.

// Jetzt für einen Freiwilligendienst bewerben!
Noch bis 15. März läuft der erste Anmeldezeitraum für einen Freiwilligendienst Kultur & Bildung für den kommenden Jahrgang, der im September 2021 beginnt. Interessierte können sich auf dieser Webseite und Landkarte über mögliche Einsatzplätze informieren. Bei Fragen wenden Sie sich an freiwilligendienste[at]lkb-hessen.de.
Ab dem 01. April werden weitere Einsatzplätze angeboten. Schauen Sie also wieder vorbei, falls in der ersten Runde nichts Passendes dabei ist.


// Einsatzstelle werden!
Auch und gerade in Pandemiezeiten möchten sich junge Menschen eine Perspektive schaffen und sich engagieren. Helfen Sie mit und werden Sie Einsatzstelle im Jugendfreiwilligendienst Kultur & Bildung (FSJ oder BFD)! Weitere Informationen. Oder wenden Sie sich an freiwilligendienste[at]lkb-hessen.de.


Ein Mitglied der LKB Hessen stellt sich vor
// Heute...: Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
Die zentrale Aufgabe der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) ist die Ausbildung der rund 900 Studierenden zu professionellen und sozial verantwortlich handelnden Künstler*innen, Pädagog*innen und Wissenschaftler*innen. Dies schließt die Vermittlung der Künste und die wissenschaftliche Forschung ein. Die HfMDK sieht sich als Ort der Innovation, Interdisziplinarität und Internationalität und setzt sich aktiv für die Teilhabe aller Menschen an den Künsten ein.
Diese bedeutende Institution des hessischen Kulturlebens ist von Anfang an in der Kulturellen Bildung dabei: Sie ist eines der ersten und natürlich auch größten Mitglieder der LKB Hessen.
Weitere Informationen.


Fortbildungen, Ausschreibungen und Veranstaltungen
Bitte informieren Sie sich zu gegebener Zeit beim jeweiligen Veranstalter, ob die nachfolgend genannten Termine stattfinden.
// Arbeitshilfe "Globale Partnerschaften"
Die BKJ hat eine Arbeitshilfe veröffentlicht, mit der Praktiker*innen dabei unterstützt werden, gemeinsam mit Partner*innen im Globalen Süden kontinenteüberschreitende Austauschprojekte zu organisieren und dabei Kulturelle Bildung, Internationale Jugendarbeit und Globales Lernen erfolgreich miteinander zu verknüpfen. Die Arbeitshilfe richtet sich vorrangig an haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte aus dem Feld der Kulturellen Bildung, aber auch an Kolleg*innen angrenzender Bildungsbereiche, wie der Internationalen Jugendarbeit und der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit.
Weitere Informationen.

// Jugend-Budget 2021 der Bundesregierung & digitaler Ideen-Hackaton am 19.+20.02.2021
Das Bundesjugendministerium das neue Vorhaben Jugend-Budget gestartet und stellt dafür 1 Mio. Euro zur Verfügung. Gefördert werden Projekte für, von und mit Jugendlichen, die innovative Lösungsansätze für die Handlungsbedarfe der Jugendstrategie der Bundesregierung bieten. Zur Entwicklung kreativer Projektideen findet am 19.+20.02. ein digitaler Ideen-Hackathon statt. Bis zu 500 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 27 Jahren sind eingeladen, ihre Projektideen zu den Handlungsfeldern der Jugendstrategie sowie zum Querschnittsthema jugendgerechte Kommunikation zu entwickeln.
Weitere Informationen und Anmeldung zum Ideen-Hackaton (bis heute, 15.02.!!!).

Veranstaltung "WIR SIND HIER", 18.-20.02.2021, mit Livestream
Zum ersten Jahrestag des rassistischen Anschlags in Hanau findet im Literaturhaus Frankfurt "WIR SIND HIER. Festival für kulturelle Diversität" statt. Zu Gast sind Autor*innen, die sich in ihrer literarischen, journalistischen oder publizistischen Arbeit ausdrücklich oder hintergründig mit Rassismus beschäftigen. Außerdem sind zu Gast Redner*innen aus Wissenschaft und Seda Başay-Yıldız, Anwältin der Nebenklage im sogenannten NSU-Prozess.
Weitere Informationen .

Veranstaltung "(M)Ein Beitrag gegen das Vergessen", 23.-26.02.2021, online
Ebenfalls anlässlich des Jahrestags des Anschlags in Hanau veranstaltet die Bildungsstätte Anne Frank eine Online-Reihe. Die Teilnehmer*innen setzen sich damit auseinander, welche Bedeutung und Konsequenzen der Anschlag für jede*n Einzelne*n hat und was die Zivilgesellschaft tun kann, um an die Opfer des Anschlags zu erinnern.
Weitere Informationen .

// Seminar "Spendenaktionen für die Projektfinanzierung", 18.03.2021, online
Jede kulturelle Organisation, egal wie groß oder klein, kann über Spendenaktionen unterschiedliche Ziele erreichen. Es ist nicht allein das monetäre Begehren, sondern z. B. auch der Aufbau von sinnstiftenden Kontakten und Netzwerken, die Erweiterung und der Austausch von Ressourcen, die öffentliche Aufmerksamkeit, der Dialog um Inhalte und Zielsetzungen der Organisation und vieles mehr, was sich mit Spendenaktionen verbinden lässt. In diesem Seminar werden die wichtigsten Aspekte eines gelungenen Fundraisings besprochen.
Weitere Informationen und Anmeldung (Restplätze!).

Instagram-Wettbewerb "Verschwörungstheorien und Social Media"
Im Netz kursieren heutzutage viele Verschwörungstheorien. Diese liefern vermeintlich simple Antworten auf komplexe Probleme. Oft hängen Verschwörungstheorien mit demokratiefeindlichen, antisemitischen oder rassistischen Weltanschauungen zusammen und bilden damit eine Gefahr für die Demokratie. Uns interessiert: Was bekommt man über Verschwörungstheorien in den Sozialen Medien mit? Was sollte eigentlich die Aufgabe von Social Media sein? Wie geht man mit Verschwörungstheoretikern im Netz um? Wie kann man Social Media zur Aufklärung nutzen?
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 28.02.2021) .

// Workshop "Klezmer meets Rap", 21.-24.05.2021, Tambach-Dietharz (Thüringen)
Dieses Crossover-Projekt für 16- bis 26-jährige Instrumentalist*innen und Sänger*innen vereint Klezmer- und Rap-Musik. Im Zusammentreffen dieser beiden Stile entsteht während des Kurses viel Raum für Kreativität und spannende Instrumentierungen.
Weitere Informationen und Anmeldung (bis 01.03.2021).

// "Kultur macht stark" vor Ort für Kinder und Jugendliche – Bildungsbündnisse & Fördermöglichkeiten in (Klein-)Stadt und Land, 04.03.2021, online
Sind Sie beruflich oder ehrenamtlich in der Kulturellen Bildung tätig? Bei der Durchführung kultureller Projekte in Kleinstädten oder Gemeinden auf dem Land ergeben sich oftmals andere Schwierigkeiten als in Ballungsräumen. Speziell zu diesen Fragestellungen haben fünf "Kultur macht stark"-Servicestellen, darunter Hessen, eine Online-Informationsveranstaltung zum Bundesförderprogramm konzipiert.
Weitere Informationen und Anmeldung (bis 03.03.2021, 11 Uhr).

// Kolloquium "Eine Kulturpolitik der Digitalität", 03.-05.03.2021, digital
Das Loccumer Kulturpolitische Kolloquium in Zusammenarbeit von Evangelischer Akademie Loccum und Kulturpolitischer Gesellschaft e.V. wird auch im Jahr 2021 stattfinden, dieses Mal digital und unter dem Motto "Eine Kulturpolitik der Digitalität". Das Thema Digitalisierung fordert die Kultur ästhetisch und gesellschaftspolitisch heraus. Gerade die letzten Monate haben gezeigt, wie notwendig die Diskussion von Digitalstrategien in Zusammenarbeit von Kulturpolitik und -verwaltung, Kulturakteuren, und fördernden Institutionen ist.
Weitere Informationen und Anmeldung.

// Fortbildung "Grenzenlos - Globales Lernen in der beruflichen Bildung", 06.03.2021, online
Bei dieser Lehrkräftefortbildung zu Globalem Lernen erfahren Lehrkräfte mehr darüber, wie Nachhaltigkeit im beruflichen Unterricht eingebettet werden kann. Die Referent*innen (Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika an hessischen Hochschulen) bieten kostenlose Lehrkooperationen zu Themen wie Klimawandel, Umwelt, Nachhaltigkeit und Globalisierung an. Die Lehrkooperationen können während Unterrichtseinheiten, Projekttagen oder Projektwochen an den Schulen stattfinden.
Weitere Informationen und Anmeldung.

// Theaterfestival "Starke Stücke", 04.-15.03.2021
Auch in diesem Jahr findet das intenationale Theaterfestival für junges Publikum statt. Das Festival zeigt seit 1994 ausgewählte Theaterstücke für ein junges Publikum in der Rhein-Main-Region. Eingeladen werden international herausragende Theaterproduktionen. Diesmal können alle Aufführungen online von zuhause aus verfolgt werden. 
Zum Spielplan.

// Berufsorientierung "In Bewegung bringen", 08.+09.03.2021
Junge Menschen empfinden die vielfältigen (beruflichen) Möglichkeiten oftmals nicht als Chance, sondern als Last. Wie können Fachkräfte in der Begleitung von Lebenswegen diese Last mindern? Wie können Jugendliche dabei unterstützt werden, ihre Perspektive zu verändern? Wie können sie angeregt werden, in Bewegung zu kommen – ohne Druck, sondern mit Freude? In dem Seminar sollen Prozesse angestoßen werden, die diese Verantwortung an die Jugendlichen zurückgeben und Handlungsfelder eröffnen.
Weitere Informationen und Anmeldung.

Ausschreibung "Partnerschaft für Demokratie" 2021
Die neue Ausschreibung der  ist da. Auch in diesem Jahr fördert die Partnerschaft für Demokratie Frankfurt a.M. wieder Projekte für ein demokratisches und vielfältiges Zusammenleben. Die Ausschreibung 2021 trägt den Titel "Zunehmende Radikalisierung – Frankfurt tut was dagegen!" und zielt auf das Stärken von Akteur*innen, welche sich mit antidemokratischen Allianzen, rechten Mobilisierungen, Verschwörungsmythen und gefährlichen Desinformationen auseinandersetzen sowie bedrohlichen Radikalisierungen entgegenwirken. Hierfür unterstützt die Partnerschaft für Demokratie mit einem Förderbetrag von bis zu 6.000,00 Euro.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 15.03.2021) .

// Ausschreibung "Das Fliegende Künstlerzimmer": Bildende Künstler*innen und Performer*in gesucht
Die Crespo Foundation sucht ein*e Performer*in und zwei Bildende Künstler*innen für "Das fliegende Künstlerzimmer", ein Artist-in-Residence-Programm, das im kommenden Schuljahr 2021/2022 an drei weiterführenden Schulen in ländlichen Regionen Hessens durchgeführt wird. Das fliegende Künstlerzimmer – ein mobiles Wohn-Atelier – und die Präsenz des Künstlers*der Künstlerin erlauben die Begegnung der Schüler*innen mit den Künsten im Schulalltag und liefern im Verständnis einer ganzheitlichen Bildung Impulse zur Schulentwicklung.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 19.03.2021).

// Sprachförderpreis "Megafon" erstmals ausgeschrieben
Die Joachim Herz Stiftung zeichnet bundesweit die besten Sprachförderprojekte für Jugendliche und junge Erwachsene in den Kategorien 10-16 Jahren und 17-25 Jahren aus. Beide Kategorien sind jeweils mit einem Hauptpreis in Höhe von 25.000 Euro sowie einen Förderpreis in Höhe von 10.000 Euro dotiert. Bewerben können sich Projekte von der Schreibwerkstatt in der Schule bis zum kreativen Fachsprachenworkshop für Ausbildungsanfänger. Teilnehmen kann jede gemeinnützige Organisation aus Deutschland, die sich um die Förderung von Sprachkompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen zehn und 25 Jahren kümmert.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 31.03.2021).

// Ausschreibung "KUNSTVOLL" 2021/22
Der Kulturfonds Frankfurt RheinMain freut sich ab sofort wieder über Bewerbungen von Schulen und Kultureinrichtungen für KUNSTVOLL im kommenden Schuljahr 2021/22. Mit KUNSTVOLL bietet der Kulturfonds Jugendlichen die Möglichkeit, ein Schuljahr lang gemeinsam mit professionellen Kunstschaffenden zu arbeiten und ihren kreativen und persönlichen Horizont um wertvolle Erfahrungen und Fähigkeiten zu erweitern.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 01.04.2021).

// Qualifizierung "Kooperationsmanager*in kulturelle Bildung", Mai bis November 2021
Mit dem neuen Qualifizierungsangebot "Kooperationsmanager*in kulturelle Bildung" unterstützt die LKJ Baden-Württemberg gemeinsam mit dem KA*Kollektiv den Ausbau kultureller Bildungslandschaften für Kinder und Jugendliche. "Kooperationsmanager*innen kulturelle Bildung" vernetzen lokale Jugend-, Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie die kommunale Bildungs- und Kulturverwaltung. Die Qualifizierung besteht aus fünf aufeinander aufbauenden zweitägigen Modulen zwischen Mai und November 2021.
Weitere Informationen und Anmeldung.

// Podcast "Was uns betrifft: Kultur und Politik"
Dient Kultur nur der Unterhaltung oder hat sie noch einen anderen Wert? Wie wichtig ist Kultur für unsere Gesellschaft? Die Theatermacherin Melina Delpho und die Politikwissenschaftlerin Sabine Dengel erklären, warum Kultur vieles kann, aber nichts muss – und was sie politisch macht. "Was uns betrifft" ist ein Podcast der Volontärinnen und Volontäre der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb).
Zum Podcast.

// Broschüre "Offene Kinder- und Jugendarbeit unter Corona-Bedingungen. Geht das? Ja, klar! - Praxisbeispiele aus Hessen"
Gerade in diesen Zeiten sind Angebote der Jugendeinrichtungen besonders wichtig, da Jugendliche sich gemeinsam und bedarfsorientiert mit der derzeitigen Lage auseinandersetzen können und sie trotz dieser schwierigen Situation weiterhin in ihren Teilhabechancen gestärkt werden. Die Broschüre stellt kreative Praxisbeispiele und neu gedachte Formate der Jugendarbeit in Corona-Zeiten vor.
Download der Broschüre oder Printausgabe kostenlos bestellen.

// Wichtige Mitteilungen für Vereine
Einige aktuelle Infos für Vereine, auf die wir hiermit hinweisen:
1) Corona-Pandemie: BMF verlängert Erleichterungsregelungen
2) Gemeinnützigkeit: BFH bestätigt Auffassung zur politischen Betätigung
3) Umsatzsteuer: Änderungen der Befreiungsregelungen durch das Jahressteuergesetz 2021
4) Ausschluss von Extremisten ist rechtens.
Weitere Informationen zu 1)-3) und zu 4).

// Internetsuchmaschine für Kinder
Die Kindersuchmaschine "Blinde Kuh" vernetzt und bündelt in ihrem Corona-Spezial die vielfältigen, aktuellen Angebote von TV- und Radiosendern (ARD, ZDF, Kika etc.), von Museen, Cartoonisten, Lehrmaterialien und Kinderseiten und macht sie über ihre Webseite leicht auffindbar. Kinder, Eltern und Lehrkräfte können über diverse kindgerechte und kostenfreie Angebote zum Lernen, gegen Langeweile und zur kindgerechten Information über den Corona-Virus finden.
Weitere Informationen.

// Informationen für Solo-Selbständige
Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat auf ihrer Webseite einige wichtige Informationen für Solo-Selbständige rund um das Thema Corona zusammengestellt.
Weitere Informationen.


Stellenausschreibungen
// Mehrere Stellenangebote
Bewerbungsfrist: 22.02.2021
Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt schreibt derzeit einige Stellen in verschiedenen Arbeitsbereichen aus.
Weitere Informationen zu den Stellenausschreibungen.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e.V.
- Geschäftsstelle -
Kaiserstraße 56 | 60329 Frankfurt a.M.

Redaktion Newsletter
Ingrid Breuers | breuers[at]lkb-hessen.de
Susanne Hilf (V.i.S.d.P.) | hilf[at]lkb-hessen.de
Telefon: 069.175372.355 | Fax: 069.175372.359