Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Newsletter Nr. 33 // März 2021                                                                      
17.03.2021
Liebe Leser*innen,

willkommen zu einer neuen Ausgabe des Newsletters der LKB Hessen. Wir haben wieder eine abwechslungsreiche Auswahl an Veranstaltungen, Fortbildungen und Ausschreibungen für Sie zusammengestellt.

Besonders freuen wir uns über schöne Neuigkeiten direkt aus dem Vorstand der LKB und einige anstehende Veranstaltungen aus unseren Projektbereichen. Weiter unten lesen Sie Näheres dazu!

Über Ihr Interesse freut sich
Ihr Team der LKB Hessen e.V.


Übersicht
  1. Neues aus der LKB Hessen
  2. Ein Mitglied der LKB Hessen stellt sich vor
  3. Fortbildungen, Ausschreibungen und Veranstaltungen
  4. Stellenausschreibungen

Neues aus der LKB Hessen
// Hessischer Verdienstorden für Dr. Gabriele König, 2. Vorsitzende der LKB Hessen
Die LKB Hessen freut sich sehr, dass ihre 2. Vorsitzende Dr. Gabriele König den Hessischen Verdienstorden verliehen bekommen hat. Mit dieser Auszeichnung wird das langjährige große Engagement von Frau Dr. König für die hessische Kulturlandschaft gewürdigt.
Die Kulturwissenschaftlerin und Kulturmanagerin war von 1995 bis Ende 2017 Leiterin der Kinder-Akademie Fulda, des ersten eigenständigen Kindermuseums Deutschlands. Nach einer etwa anderthalbjährigen Zeit als Geschäftsführerin der Dresden Frankfurt Dance Company nahm Frau Dr. König im Sommer 2019 ihre Arbeit als Leiterin des Fachbereichs Kultur und des Kulturbüros der Stadt Krefeld (NRW) auf. Sie war und ist in zahlreichen ehrenamtlichen Funktionen landes- und bundesweit tätig, die alle zu nennen den Rahmen hier sprengen würde. Beispielhaft sei der Wettbewerb "Jugend malt" genannt, den sie als Gründungs- und langjähriges Vorstandsmitglied des Landesverbands der hessischen Jugendkunstschulen konzipiert hat.
In ihrer Funktion als 2. Vorsitzende im Geschäftsführenden Vorstand der LKB hat sie in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) maßgeblich das Modellprojekt (später: Förderprogramm) Kulturkoffer aufgebaut, das sie als Ansprechpartnerin und Juryvorsitzende kompetent begleitet - auch nach ihrem Wechsel nach NRW.
Wir gratulieren Frau Dr. König ganz herzlich zu dem verdienten Orden und freuen uns, mit ihr zusammenarbeiten zu dürfen!

// KulturPerlenKette: Machen Sie mit!
Menschen aus allen Kultursparten und mit verschiedenen Hintergründen sind eingeladen, ihre Kenntnisse zu teilen und sich mit anderen zu vernetzen. So beginnen wir, nach und nach eine KulturPerlenKette durch ländliche Räume in Hessen zu knüpfen, die Kennenlernen, Erfahrungsaustausch und gemeinsame Projekte erleichtert. Wenn Sie Teil der KulturPerlenKette sein möchten, laden Sie sich den Fragebogen hier herunter und senden ihn ausgefüllt per Mail an unser Team. Wir nehmen Sie gerne auf!
Weitere Informationen.

// Kick-off der LandKulturPerlen für ganz Hessen mit Staatsministerin Angela Dorn, 21.04.2021

Nach mehrjähriger erfolgreicher Arbeit in Nordhessen ist das Programm LandKulturPerlen nun auch in Mittel- und Südhessen mit neuen Regionalbeauftragten präsent. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Online-Veranstaltung als Auftakt nutzen, um unsere Arbeit mit allen Angeboten und die landesweiten Vernetzungsmöglichkeiten vorzustellen.
Weitere Informationen und Anmeldung.

// Kulturseminar "Produktiv vernetzt", 23.03.2021, online
An ein Arbeiten wie noch vor einem Jahr ist in absehbarer Zeit nicht oder nur eingeschränkt zu denken. Wie aber nun interagieren und die Vereinstätigkeit fortsetzen? Gar nicht oder komplett digital? Oder bewegen Sie sich mit Ihrem Verein und/oder Ihren Teilnehmenden genau dazwischen? Was brauchen Sie, damit Sie künftig besser in Kontakt sind? Sind es Tools oder Impulse oder fehlt Ihnen die Infrastruktur? In diesem Workshop werden wir uns darüber austauschen, "best practice-Beispiele" vorstellen und der Frage nachgehen, was vielleicht aufIhre Arbeit übertragbar wäre. Außerdem bekommen Sie die ein oder andere Idee an die Hand, die Sie während des Seminars gleich ausprobieren können.
Weitere Informationen und Anmeldung.

// Kulturkoffer
Das Kulturkoffer-Jahr 2021 nimmt Fahrt auf. Die Kulturkoffer-Jury hat getagt und 34 Projekte zur Förderung empfohlen. In den nächsten Wochen erhalten die Projekte die Bewilligung durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Wir freuen uns auf viele spannende Projekte, die in allen Kunst- und Kulturbereichen digital, analog und hybrid Erfahrungsräume schaffen.
Das Projektjahr ist mit einer großen und einer kleinen Veränderung gestartet:
- Unsere langjährige Online-Redakteurin Sabine Imhof hat den Kulturkoffer verlassen und ist jetzt Ansprechpartnerin im Filmforum Höchst. Wir bedanken uns herzlich für die aktive Mitgestaltung des Kulturkoffers. Wir werden unsere Kollegin vermissen, freuen uns aber schon auf zukünftige Begegnungen. An Bord begrüßen dürfen wir Jutta Stocksiefen als neue Online-Redakteurin, die mit neuen Impulsen den Kulturkoffer zukünftig mitgestalten wird.
- Die telefonischen Kontaktdaten haben sich geändert. Die Koordinierungsstelle ist künftig unter 069/175372-354 zu erreichen. Die altbekannte -57 ist nicht mehr dem Kulturkoffer zugeordnet.
Weitere Informationen.

// "Digital aus Liebe", 13.04.2021, online
Auf Grund der großen Nachfrage wird die Veranstaltung "Digital aus Liebe" neu aufgelegt. Die Servicestellen Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Hessen informieren am Dienstag, 13.04. von 14 bis 17 Uhr, wie das Bundesförderprogramm "Kultur macht stark" in digitalen Projekten umgesetzt werden kann. Dabei wird nicht nur das Förderprogramm vorgestellt, sondern auch Praxiseinblicke, Durchführungstipps und eine vertiefte Vorstellung der Fördermaßnahmen "ChanceTanz" sowie "Kultur trifft digital" gegeben.
Weitere Informationen und Anmeldung.

// Zweite Anmelderunde startet bald!
Am 01. April startet die zweite Anmelderunde für einen Freiwilligendienst Kultur & Bildung für den kommenden Jahrgang, der im September 2021 beginnt. Interessierte können sich auf dieser Webseite und Landkarte über mögliche Einsatzplätze informieren und sich anmelden. Bei Fragen wenden Sie sich an freiwilligendienste[at]lkb-hessen.de.


// Perspektiven schaffen, Engagement stärken, Einsatzstelle werden!
Wir möchten hessische Kultureinrichtungen, ob klein oder groß, erneut dazu anregen, sich als Einsatzstelle im Freiwilligendienst Kultur & Bildung (FSJ oder BFD)! anerkennen zu lassen. Wir informieren Sie gerne über Ihre Möglichkeiten! Weitere Informationen. Oder wenden Sie sich an freiwilligendienste[at]lkb-hessen.de.

// AG KuBi und Schule/Kita: Kulturelle Bildung für Kinder und Jugendliche wichtiger denn je!
Die AG "Kulturelle Bildung und Schule/Kita", die sich aus Mitgliedern und Vorstandsmitgliedern der LKB Hessen zusammensetzt, hat ein Forderungspapier veröffentlicht. Angebote Kultureller Bildung müssen in den Schulen strukturell verankert werden, damit Kinder und Jugendliche – insbesondere in Krisenzeiten – dauerhaft, verlässlich und unabhängig von ihrem sozialen und häuslichen Hintergrund Zugang zu kultureller Bildung und Kultur erhalten.
Das Forderungspapier lesen Sie hier.


Ein Mitglied der LKB Hessen stellt sich vor
// Heute...: Bulliwood e.V.
Ein kleiner, aber bemerkenswerter Verein aus Niedenstein macht seit drei Jahren für die kulturelle Bildung im wahrsten Wortsinn "mobil". Mit einem 30 Jahre alten Pferdetransporter, der mit viel ehrenamtlichem Engagement restauriert und als Filmstudio ausgestattet wurde, erreicht der Verein Kinder, Jugendliche und generationenübergreifende Zielgruppen überall in Hessen, insbesondere in ländlichen Gegenden, um dort spannende und innovative (Film-)Projekte umzusetzen. Den Teilnehmer*innen werden Möglichkeiten eröffnet, ihre eigenen kreativen Ideen einzubringen, an diesen zu arbeiten und schließlich auch das fertige filmische Werk vor Ort anschauen zu können.
Bulliwood e.V. ist seit letztem Jahr Mitglied in der LKB Hessen und zeigt mit seiner Arbeit immer wieder auf, wie partizipative Kulturarbeit gelingen und nachwirken kann.
Weitere Informationen.


Fortbildungen, Ausschreibungen und Veranstaltungen
Bitte informieren Sie sich zu gegebener Zeit beim jeweiligen Veranstalter, ob die nachfolgend genannten Termine stattfinden.
// "Kultur macht stark": Eckpunkte der BKJ
Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) fordert die Fortsetzung des Erfolgsmodells "Kultur macht stark" – mindestens als dritte Förderperiode "Kultur macht stark III", idealerweise als verstetigtes Förderprogramm. Als Bundesdachverband fordert die BKJ die dauerhafte Förderung der Kulturellen Bildung mit jährlich 65 Millionen Euro durch die Bundesbildungspolitik. Flankierend zur Förderung von Projekten muss auch in die nachhaltige Strukturentwicklung investiert werden, damit Kinder und Jugendliche durch ihre lokalen Träger vor Ort auch langfristig unterstützt werden können.
Weitere Informationen.

// Workshopreihe "Zwischen Politik und Pandemie: Macht, Diskriminierung und Selbstbestimmung", online
1) !! Mi. 17.03.21 - Workshop 1, 17.00 bis 20.30 Uhr: "Was passiert hier eigentlich? Corona, Politik und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit"
2) Di. 23.03.21 - Workshop 2, 17.00 bis 20.30 Uhr: "Gehöre ich dazu? Gruppen, Identität & Zugehörigkeit"
3) Di. 30.03.21 - Workshop 3, 17.00 bis 20.30 Uhr: "Was nun – wie finde ich mein Netzwerk? Selbstbestimmt handeln, Freiräume schaffen, Verbündete finden".
Die Workshopreihe ist eine Zusammenarbeit von AdiNet Südhessen, der Fach- und Koordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus des Kreises und der Kreisvolkshochschule Groß-Gerau. Gebühr: 5 Euro je Workshop, einzeln buchbar. Am Tag nach jeder Veranstaltung ist zwischen 10 und 14 Uhr ein Beratungstelefon freigeschaltet: 06252-930621.
Anmeldung unter info[at]kvhsgg.de.

// Ausschreibung "Hessischer Demografie-Preis 2021"
Zum zwölften Mal zeichnet die Hessische Staatskanzlei Initiativen aus, die sich mit Phantasie und Mut den Herausforderungen unserer Zeit stellen. Wie schon in den vergangenen Jahren steht der ländliche Raum im Fokus. Leben Sie gerne auf dem Land? Packen Sie mit an, um Ihr Dorf oder Ihren Stadtteil lebendig und attraktiv zu halten, damit alle hier gerne und gut wohnen und arbeiten können?
Bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt! Sie können sich auch bewerben, wenn das Projekt coronabedingt nicht wie geplant fortgeführt werden konnte.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 18.03.2021!!).

// "Hardware wie neu"-Aktionstag, 18.03.2021
Ihre Organisation benötigt einen neuen Laptop, PC oder Monitor? Am 18. März startet der Aktionstag "Hardware wie Neu" um 8.00 Uhr auf Stifter-helfen. 24 Stunden lang – bis Freitag, den 19. März, 8.00 Uhr – erhält Ihre förderberechtigte gemeinnützige Organisation wiederaufbereitete Geräte zu Top-Preisen - nur auf Stifter-helfen!
Weitere Informationen.

// Seminar "Update Medienrecht", 19.05.2021, online
Was gilt es zu beachten, wann hafte ich etwa für was als Verantwortliche, wo lauern Gefahren, beispielsweise bei der Veröffentlichung von Ergebnissen kultureller Projekte, von teilnehmergenerierten Filmen, Bilderstrecken, Exponaten, von Projektdokumentationen u. ä.? Wie kann ich den vielschichtigen Herausforderungen sachgerecht begegnen? Dieses Online-Seminar verschafft einen ersten Überblick, mit vielen Beispielen aus der Praxis. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, eigene Fragestellungen einzubringen.
Weitere Informationen und Anmeldung (Restplätze!).

// Info-Veranstaltung zur Qualifizierung "Kooperationsmanager*in kulturelle Bildung", 30.03.2021, 18.30-20.00 Uhr
"Kooperationsmanager*innen kulturelle Bildung" vernetzen lokale Jugend-, Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie die kommunale Bildungs- und Kulturverwaltung. Sie machen sich dafür stark, dass alle Kinder und Jugendlichen aktiv und nachhaltig an Kunst und Kultur teilhaben und sich in verschiedenen künstlerischen Sparten kreativ erproben können. Zur Info-Veranstaltung haben Sie Gelegenheit, die Hauptreferent*innen kennen zu lernen und Fragen zur Qualifizierung zu stellen.
Weitere Informationen und zur Teilnahme (keine Anmeldung erforderlich).

// Ausschreibung "Fachkräfteinitiative.International - Für eine Internationalisierung und mehr Europa in der Kinder- und Jugendhilfe" (2021-2023)
IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. lädt dazu ein, sich am Interessenbekundungsverfahren für das neue Projekt zu beteiligen und freut sich auf Projektideen aus allen Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe. Für die Bewerbung wird keine Expertise in europäischer oder internationaler Jugendarbeit vorausgesetzt. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat auf ihrer Webseite einige wichtige Informationen für Solo-Selbständige rund um das Thema Corona zusammengestellt.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 26.03.2021).

// 3. DIGITAL SOCIAL SUMMIT, 29.-30.03.2021, online
Auf der Konferenz der digitalen Zivilgesellschaft am 29. und 30. März 2021 geht es um die Frage: Welche Digitalisierung wollen wir leben und was verstehen wir unter "guter" Digitalisierung? Die Teilnehmer*innen diskutieren in unterschiedlichen Sessions und Formaten, welche Rolle die Zivilgesellschaft im gesamtgesellschaftlichen Digitalisierungsprozess in der Zukunft einnehmen soll.
Weitere Informationen und Anmeldung.

// Seminar "Einflüsse der Pandemie auf das lokale Bildungsgeschehen", 30.03.2021, online
Durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurden Hürden aufgebaut, die den Weg zu Bildungserfolg und gleichberechtigter Teilhabe erschweren. Mit welchen Bildungsentwicklungen müssen Kommunen dadurch rechnen, und welche Herangehensweisen sind für ein kommunales Bildungsmonitoring möglich, um die Auswirkungen der Pandemie darzustellen? Das Seminar richtet sich an kommunale Fach- und Führungskräfte sowohl aus Bildungsmanagement, Bildungsmonitoring oder der Koordination für ein bildungsrelevantes Handlungsfeld.
Weitere Informationen und Anmeldung.

// Ausschreibung "Virtuelle Musikprojekte für Nachwuchs- und Laienensembles aus Deutschland und Partnern im Ausland"
Um den internationalen Austausch und die Zusammenarbeit mit Partnern im Ausland dennoch aufrechtzuerhalten, unterstützt das Goethe-Institut mit dieser Ausschreibung einmalig die Organisation und Durchführung von internationalen virtuellen Musikprojekten im Bereich der Nachwuchs- und Amateurmusik nach erfolgreicher Antragstellung mit einem pauschalen Projektkostenzuschuss. Damit soll auch in Zeiten der Pandemie ein Raum für kreative Schaffensprozesse ermöglicht werden.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 31.03.2021).

// Sprachförderpreis "Megafon" ausgeschrieben
Wir weisen Sie gerne nochmals auf die Ausschreibung der Joachim Herz Stiftung für die besten Sprachförderprojekte für Jugendliche und junge Erwachsene hin. Die Preiskategorien sind jeweils mit einem Hauptpreis in Höhe von 25.000 Euro sowie einem Förderpreis in Höhe von 10.000 Euro dotiert. Bewerben können sich Projekte von der Schreibwerkstatt in der Schule bis zum kreativen Fachsprachenworkshop für Ausbildungsanfänger. Teilnehmen kann jede gemeinnützige Organisation aus Deutschland, die sich um die Förderung von Sprachkompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen zehn und 25 Jahren kümmert.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 31.03.2021).

// Ausschreibung "KUNSTVOLL" 2021/22
Noch bis 01.04 läuft die Bewerbungsphase für KUNSTVOLL im kommenden Schuljahr 2021/22. Mit KUNSTVOLL bietet der Kulturfonds Jugendlichen die Möglichkeit, ein Schuljahr lang gemeinsam mit professionellen Kunstschaffenden zu arbeiten und ihren kreativen und persönlichen Horizont um wertvolle Erfahrungen und Fähigkeiten zu erweitern.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 01.04.2021).

// Fachtag "Präventionsketten gegen Kinderarmut", 23.04.2021, online
Um den Folgen der Kinderarmut präventiv entgegen zu wirken und die Rechte von Kindern und Jugendlichen zu verwirklichen, kommt der Kommune eine zentrale Bedeutung zu. Armutsprävention und die Verwirklichung der Kinderrechte sind eine gesellschaftliche Verpflichtung und sozialstaatlicher Auftrag. Kommunale Präventionsketten gegen Kinderarmut haben sich bereits in zahlreichen Kontexten bewährt. Der Fachtag befasst sich mit dem Aufbau einer solchen Präventionskette für Hessen.
Weitere Informationen und Anmeldung.

// PopCamp, 21.-24.05.2021, Schlitz
Das PopCamp ist aufgeteilt in die zwei Schwerpunkte Songwriting und Band-Coaching. Je nach Auswahl liegt der Fokus auf Songentwicklung oder Zusammenspiel in der Band. Das PopCamp richtet sich an Songwriter, Musiker*innen, Sänger*innen, bestehende Bands, die an einer eigenen Song-Idee arbeiten und/oder den Entstehungs-und Produktionsprozess eines Songs miterleben möchten. Angesprochen sind explizit auch Songwriter und Musiker*innen, die digital Musik produzieren. Alter: 13 bis 26 Jahre.
Weitere Informationen und Anmeldung (bis 01.05.).

// JazzCamp, 21.-24-05.2021, Schlitz
Hinführung junger Musiker*innen von 11 bis 21 Jahren an Jazz und jazzverwandte Musik: mit kollektiven Improvisationen, Zusammenspiel in kleinen Ensembles und Big Band, instrumentenspezifischem Unterricht, Sammeln gemeinsamer musikalischer Erfahrungen. Das JazzCamp richtet sich an junge Musiker*innen, die Lust auf Jazz und Improvisation haben, musikalische Neugier mitbringen sowie die Fähigkeit, sich auf einem Instrument auszudrücken; sowohl Einzelspieler*innen als auch bestehende Ensembles.
Weitere Informationen und Anmeldung (bis 01.05.).

Weitere spannende Kurse der LMAH sind hier zu finden!

// Europanetzwerk: Virtuelle Kulturangebote hessischer Partnerregionen
Das Europanetzwerk des Landes Hessen versammelt kulturelle Angebote aus ganz Europa. Die virtuellen Angebote entführen Sie direkt in die Museen und kulturellen Einrichtungen der hessischen Partnerregionen Europas und der Welt. Ob in Form einer interaktiven Tour oder auch eines Videos, wird Ihnen so die Möglichkeit gegeben, Museen Ihrer Wahl zu erkunden und auch zu Corona-Zeiten die Vielseitigkeit europäischer und globaler Kultur kennenzulernen. Und für die "kleinen Hessinnen und Hessen" ist auch etwas dabei.
Weitere Informationen.


Stellenausschreibungen
// Kulturberater*in gesucht
Bewerbungsfrist: Bewerbungen werden kurzfristig entgegengenommen.
Die LKB Hessen sucht kurzfristig eine*n Kulturberater*in (m/w/d) für die neue Servicestelle zur Corona-Fördermittel-Beratung (30 WS).
Weitere Informationen zu der Stellenausschreibung.

// Koordinator*in für den Dt.-Frz. Freiwilligendienst Kultur gesucht
Bewerbungsfrist: 19.03.2021
Das Kulturbüro Rheinland-Pfalz mit Sitz in Lahnstein (Nähe Koblenz) sucht zum 1.8.2021 eine*n Koordinator*in für den Dt.-Frz. Freiwilligendienst Kultur.
Weitere Informationen zu der Stellenausschreibung.

// Fachkraft für Verwaltung und Finanzen gesucht
Bewerbungsfrist: 24.03.2021
Der Landesverband professionelle Freie Darstellende Künste Hessen e.V. (laPROF) mit Sitz in Frankfurt sucht möglichst zum 01.05.2021 eine Fachkraft für Verwaltung und Finanzen (Teilzeit).
Weitere Informationen zu der Stellenausschreibung.

// Sozialarbeiter*in, Sozialpädagog*in, päd. Fachkraft gesucht
Bewerbungsfrist: 01.04.2021
Die Jugend-Kultur-Werkstatt Falkenheim Gallus sucht zum 01.06.2021 eine*n Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagog*in oder päd. Fachkraft mit vergleichbarer Qualifikation (75%).
Weitere Informationen zu der Stellenausschreibung.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e.V.
- Geschäftsstelle -
Kaiserstraße 56 | 60329 Frankfurt a.M.

Redaktion Newsletter
Ingrid Breuers | breuers[at]lkb-hessen.de
Susanne Hilf (V.i.S.d.P.) | hilf[at]lkb-hessen.de
Telefon: 069.175372.355 | Fax: 069.175372.359