Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Newsletter Nr. 37 // September 2021                                                                     
02.09.2021
Liebe Leser*innen,

willkommen zur ersten Newsletter-Ausgabe nach der Sommerpause, die Sie hoffentlich genießen konnten.

Mit gemischten Gefühlen sehen wir den kommenden Wochen und Monaten entgegen. Der neue Jahrgang im Freiwilligendienst Kultur & Bildung hat soeben begonnen und nichts wünschen wir uns mehr, als dass die jungen engagierten Freiwilligen ihr Lern- und Orientierungsjahr in den Kultureinrichtungen uneingeschränkt durchführen können und - anders als im vorangegangenen Jahrgang - in Präsenz-Seminaren persönliche Begegnungen erleben dürfen. Angesichts steigender Infektionszahlen müssen wir aber auch wieder auf andere, flexiblere Lösungen eingestellt sein. In der Hoffnung, dass die Restriktionen moderat bleiben, senden wir Ihnen hier nun eine Auswahl an kulturellen Veranstaltungstipps und Fördermöglichkeiten. Bestimmt ist auch etwas für Sie dabei.

Viel Freude beim Lesen wünscht Ihnen
das Team der LKB Hessen e.V.


Übersicht
  1. Neues aus der LKB Hessen
  2. Fortbildungen, Ausschreibungen und Veranstaltungen
  3. Stellenausschreibungen

Neues aus der LKB Hessen
 // Staatsministerin bei Kulturkofferprojekt Bulliwood
Bereits Ende Juli hat Kulturministerin Angela Dorn im Rahmen ihrer Sommertour das Filmmobil Bulliwood besucht. Das Bulliwood-Filmmobil ist ein Projekt des Bulliwood e. V. Der Verein initiiert kulturelle Projekte mit Schwerpunkt Theater und Film für Kinder, Jugendliche und generationenübergreifende Zielgruppen speziell im ländlichen Raum. Das Bulliwood-Filmmobil gehört zu den vom Landesprogramm Kulturkoffer geförderten Projekten.
Zur Pressemitteilung.

 // Würdigung der Bücherei Mümling-Grumbach
Ebenfalls Ende Juli hat Kulturministerin Angela Dorn im Rahmen ihrer Sommertour der Bücherei Mümling-Grumbach einen Besuch abgestattet und das hohe ehrenamtliche Engagement im Bereich der Kulturellen Bildung gewürdigt. Die Bücherei wird durch das Landesprogramm LandKulturPerlen gefördert.
Zur Pressemitteilung.


Fortbildungen, Ausschreibungen und Veranstaltungen
Bitte informieren Sie sich zu gegebener Zeit beim jeweiligen Veranstalter, ob die nachfolgend genannten Termine stattfinden. Alle Angaben ohne Gewähr.
 // Ottilie-Roederstein-Stipendien
Das Land Hessen setzt sich zum Ziel, in Hessen lebende oder arbeitende Künstlerinnen und kulturschaffende Frauen besser zu unterstützen, um ihrer Unterrepräsentanz in allen Bereichen der professionellen Künste entgegenzuwirken und ihre Situation und Sichtbarkeit nachhaltig zu verbessern. Künstlerinnen können sich selbst bewerben oder von ausgewiesenen fachlich qualifizierten Institutionen oder Einzelpersonen vorgeschlagen werden.
Weitere Informationen und Bewerbung (bis 30.09.2021).

 // Kampagne #ichwählekubi: Jetzt beteiligen!
#ichwählekubi ist eine gemeinsame Kommunikationskampagne der Fachorganisationen Kultureller Bildung und ihrer Akteur*innen anlässlich der Bundestagswahl 2021. Pädagog*innen, Wissenschaftler*innen, Kinder und Jugendliche, Künstler*innen u.v.m. äußern sich dazu, warum Kulturelle Bildung wichtig ist und welche Rahmenbedingungen benötigt werden, damit Kulturelle Bildung entsprechend wirken kann. Auch Sie können sich beteiligen!
Weitere Informationen und Materialien.

// 3. Bundeskonkgress Kinder- und Jugendarbeit, 20.-22.09.2021, digital
Der Bundeskongress bietet mit ca. 150 Veranstaltungen vielfältige Möglichkeiten für Information, Austausch und Vernetzung rund um Kinder- und Jugendarbeit sowie Kinder- und Jugendbildung. Für die Teilnahme ist bis zum 06.09. zunächst eine Registrierung erforderlich. Jede*r Teilnehmer*in kann sich anschließend aus dem Kongressprogramm ein individuelles Programm aus Online-Sessions und Livestreams zusammenstellen.
Weitere Informationen.

 // Hilfskampagne #AHRt: Unterstützung von Kunstschaffenden der Ahr-Region
Das Kulturbüro Rheinland-Pfalz der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur und Kulturpädagogik e.V. haben eine Crowdfunding-Campagne auf der Plattform "Startnext" unter dem Namen “#AHRt“ gebildet. Mit den Einnahmen daraus sollen Arbeitsstipendien für von der Flutkatastrophe im Ahrtal betroffene Künstler*innen und Kulturschaffende finanziert werden, um ihnen den Neustart zu erleichtern. Die künstlerischen Ergebnisse der Stipendien werden im nächsten Jahr in einer großen Ausstellung mit Rahmenprogramm präsentiert. Teilen Sie den Link und helfen Sie mit!

// Förderprogramm ZukunftsMUT startet in die zweite Runde // Infoveranstaltung am 06.09.2021, 17-18 Uhr
Mit dem Programm ZukunftsMUT unterstützt die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) konkret vor Ort. Gefördert werden Projekte für Familien und junge Menschen in strukturschwachen und ländlichen Räumen, innovative Bildungs-, Gesundheits-, Lern- und Freizeitangebote. Für die Handlungsfelder A (ländliche Region) und B (Stadt und Land) im Programm ZukunftsMUT können bis zum 30. September Anträge eingereicht werden. Im Handlungsfeld C (Verbreitung guter Ideen) endet die Antragsfrist bereits am 15. September 2021.
Im Rahmen einer Infoveranstaltung am 06.09. können noch offene Fragen zur Antragsstellung geklärt werden: Anmeldung zur Infoveranstaltung.

 // Fachtag "Deine Entscheidung?! Chancen und Risiken einer jugendgestalteten Kultupolitik", 18.09.2021, analog und digital
Das Durchschnittsalter interessierter Museumsbesucher steigt von Jahr zu Jahr – brauchen wir Kinder und Jugendliche überhaupt in der kulturpolitischen Debatte? Kinder und Jugendliche sollen kulturell gebildet werden – wie Kulturelle Bildung gelingen kann, wird allein von Erwachsenen vorgegeben! Die Landesgruppe Thüringen der Kulturpoltischen Gesellschaft e.V. lädt zu einem hybriden Fachtag zum Thema "Jugendgestaltete Kulturpolitik" ins Kultur- und Kongresszentrum Gera ein.
Weitere Informationen und Anmeldung (bis 10.09.) an erfurterdebatte[at]gmx.de.

 // Förderprogramm KULTUR.GEMEINSCHAFTEN
Mit elf Millionen Euro fördern Bund und Länder erneut unter der Marke KULTUR.GEMEINSCHAFTEN die digitale Qualifizierung und Transformation in Kultureinrichtungen. Das Förderprogramm "KULTUR.GEMEINSCHAFTEN: Kompetenzen, Köpfe, Kooperationen" unterstützt Kultureinrichtungen und kulturelle Träger beim Aufbau eines digital gestützten Austauschs mit ihrem Publikum.
Weitere Informationen und Antragstellung (bis 24.09.2021).

 // Forum Kreativpotentiale: "Das kann nicht weg! Warum Nachhaltigkeit mehr kulturelle Bildung braucht", 28.+29.09.2021, analog und digital
Das Forum Kreativpotentiale 2021 will erkunden, welchen Beitrag kulturelle Bildung – verstanden als Allgemeinbildung im Medium der Künste – für den Nachhaltigkeitsdiskurs und für nachhaltige Entwicklung leisten kann. Wo liegen die spezifischen Zugänge und Wirkpotentiale kultureller Bildung in diesem Kontext? Wo und wie kann kulturelle Bildung Transformationsprozesse im Sinne einer nachhaltigen und zugleich lebenswerten Gestaltung der Welt anstoßen und beflügeln? Wo und wie können sich kulturelle Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung wechselseitig ergänzen und befruchten?
Weitere Informationen und Anmeldung.

// Ausschreibung "MEET UP! Youth for Partnership 2022-23" // Infoveranstaltungen am 14.09. + 05.10., je 15-16 Uhr
Mit dem Förderprogramm MEET UP! Youth for Partnership unterstützen die Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) und das Auswärtige Amt internationale Jugendprojekte und ein Job Shadowing-Programm mit Deutschland, Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau und der Ukraine. Ziel ist es, die Beziehungen zwischen jungen Europäer*innen zu intensivieren und ihr Engagement für ein gemeinsames Europa zu stärken. Im Mittelpunkt der internationalen Jugendbegegnungen steht das gemeinsame Arbeiten zu den Themen Erinnerungskultur, Jugendpartizipation oder UN-Nachhaltigkeitsziele.
Weitere Informationen und Antragstellung (bis 31.10.2021). Zur laufenden Antragsphase gibt es zwei Beratungstermine, für die Sie sich hier anmelden können:
- 14.09., 15-16 Uhr, Anmeldung
- 05.10., 15-16 Uhr, Anmeldung

// Wahlprüfsteine der Parteien zur Bundestagswahl 2021
Die Bundestagswahl 2021 wird am 26. September 2021 stattfinden. Was kommt auf uns zu? Wie sehen die Wahlprogramme der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien aus? Der Deutsche Kulturrat begleitet die Wahl kritisch und stelt auf seiner Webseite die Antworten der Parteien auf die Wahlprüfsteine des Kulturrats vor.
Weitere Informationen.

// Deutscher Kindertheaterpreis 2022
Das BMFSFJ lobt den Deutschen Kindertheaterpreis 2022 und den Deutschen Jugendtheaterpreis 2022 aus und hat das Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland (KJTZ) mit der Durchführung des Preisverfahrens und der Ausrichtung der Preisverleihung beauftragt. Alle deutschsprachigen Theaterverlage und professionellen deutschsprachigen Theater können Stücke für das Kindertheater und das Jugendtheater zur Auszeichnung vorschlagen.
Weitere Informationen und Einreichung der Vorschläge (bis 01.11.2021).

 // Fachtag "Was ist gerecht? Was ist machbar? Bildungschancen vor Ort erhöhen", 28.09.2021, 10-16 Uhr, hybrid
Oftmals wird der Begriff der Bildungsgerechtigkeit herangezogen, wenn es um den Aufbau und die Etablierung von Bildungslandschaften und den damit verbundenen Instrumenten und Methoden Kommunaler Bildungslandschaften geht. Mit dieser Verbindung beschäftigt sich der (hybride) Fachtag. Es wird der Frage nachgegangen, wie es mit der gerechten Bildung in der kommunalen Landschaft bestellt ist.
Weitere Informationen und Anmeldung (bis 10.09.).

// 2. Förderphase "IMPULS - Förderprogramm für Amateurmusik in ländlichen Räumen" startet in Kürze
Im Rahmen des Förderprogramms NEUSTART KULTUR stehen mit dem Programm IMPULS 10 Millionen Euro für die Amateurmusik in Chor und Orchester in ländlichen Räumen zur Verfügung. Die Förderung soll den Musizierenden Impulse und Motivationshilfen zur nachhaltigen Stärkung und erhöhter Sichtbarkeit für den zeitnahen Neustart ermöglichen.
Weitere Informationen und Antragstellung (bis 15.10.2021).

// Deutsches Musiktreffen 60plus, 19.-21.11.2021, Bad Kissingen
"Länger jung mit Musik!" Unter diesem Motto lädt der Bundesverband Chor und Orchester (BMCO) zum Deutschen Musiktreffen 60plus im Spätherbst dieses Jahres ein. Aktive Musiker*innen von Seniorenchören und -orchestern aus der ganzen Bundesrepublik treffen sich für ein Wochenende im fränkischen Bad Kissingen, um Konzerte darzubieten, sich auszutauschen und fortzubilden.
Weitere Informationen.

// Save the date: II. Netzwerktreffen Bewegtes Land: "KuBiMoBil im Profil", 14.10.2021, hybrid
Kulturelle Bildung und Mobilität – besonders im ländlichen Raum sind beide Themen untrennbar miteinander verknüpft und zusammen zu denken. Der Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien mit der Netzwerkstelle Kulturelle Bildung ist seit 2019 u. a. Träger des Mobilitätsprojektes "KuBiMobil – Kultur, Bildung, Mobilität", um vorrangig Kindern und Jugendlichen die Teilhabe an kulturellen Angeboten in den Landkreisen Bautzen und Görlitz zu erleichtern.
Die Ergebnisse der Evaluation werden beim II. Netzwerktreffen  vorgestellt und es sollen aktuelle Handlungsempfehlungen und Zukunftsideen diskutiert werden. Weitere Informationen folgen.

 // Marketing-Seminarreihe für Vereine 31.10.-21.11.2021
Die Online-Seminarreihe Vereinsmarketing besteht aus vier Seminaren, die einzeln oder auch kombiniert mit weiteren Themen besucht werden können.
- 31.10. Der Verein als Marke. Weitere Informationen.
- 07.11. Öffentlichkeitsarbeit. Weitere Informationen.
- 14.11. Werbung. Weitere Informationen.
- 21.11. Fundraising. Weitere Informationen.

// Ideeninitiative "Kulturelle Vielfalt mit Musik" 2021
Mit der "Ideeninitiative ,Kulturelle Vielfalt mit Musik'" möchte die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung erneut das Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund fördern. Es sind deutschlandweit wieder Institutionen, Vereine, Bildungseinrichtungen, Stiftungen sowie individuelle Initiativen mit gemeinnützigen Partnern eingeladen, musisch-kulturell orientierte, neue Projekte für ein erfolgreiches Miteinander von Kindern und Jugendlichen zu entwickeln. In 2021 werden ebenso digitale Projekte gesucht, die sich für ein Miteinander der Kulturen einsetzen.
Weitere Informationen und Antragstellung (bis 15.10.2021).

// YouMeCon, 11.-14.11.2021, analog und digital
Die Youth Media Convention – kurz YouMeCon – ist einer der größten Verbandsprojekte und die Weiterentwicklung des langjährigen Formates Jugendmedientage. Mit der Neukonzeption des Medienevents schafft die Jugendpresse Deutschland e.V. ein inklusives und partizipatives Veranstaltungsformat für junge Medienbegeisterte zwischen 14 und 27 Jahren. Vom 11.-14.11.2021 findet die allererste YouMeCon Thema "Beyond Media – Medien und Aktivismus neu denken" statt. 
Weitere Informationen.

// Global Education Week, 15.-19.11.2021
Die Global Education Week findet europaweit statt. In Deutschland steht die Aktionswoche in diesem Jahr unter dem Motto "Digitales Lernen weltweit fair gestalten". Die Veranstalter laden dazu ein, sich mit Projekten aller Art zu beteiligen, die Globales Lernen und Digitalisierung kreativ und kritisch verbinden. Das Format kann frei gewählt werden, es kann zum Beispiel ein Videoclip, eine Vortragsreihe, eine virtuelle Ausstellung oder ein Lernmodul sein.
Weitere Informationen.

// "Strategie für Inklusion und Vielfalt" der Europäischen Kommission
Die Generaldirektion Bildung, Jugend, Sport und Kultur der Europäischen Kommission hat neue Umsetzungsleitlinien zur Strategie für Inklusion und Vielfalt in Erasmus+ und dem Europäischen Solidaritätskorps veröffentlicht. Neben einer politischen und gesellschaftlichen Einordnung des Themas werden darin die Ziele, Programmmechanismen und Rollen der unterschiedlichen Akteure auf dem Weg zu mehr Inklusion und Vielfalt in den EU-Jugendprogrammen dargestellt
Weitere Informationen (Download).

// Gemeinnützigkeit verlangt keine politische Neutralität
Aus der Gemeinnützigkeit oder öffentlichen Förderung einer Einrichtung folgt nicht, dass sie politisch neutral sein muss, so ein Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe. Die Gemeinnützigkeit schränkt die Meinungsfreiheit nach Art. 5 Abs. 1 Grundgesetz nicht ein, sondern hat allein steuerrechtliche Zwecke. - Hinweis: Eine politische Betätigung ohne Bezug zu den Satzungszwecken kann gemeinnützigkeitsschädlich sein.
Weitere Informationen.


Stellenausschreibungen
// Vermittler*innen aus den Bereichen kultureller und politischer Bildung gesucht (Honorarbasis)
Bewerbungsfrist: 15.09.2021
Für das Frankfurter Forum Junges Theater 2021/22 sucht das KJTZ drei Vermittler*innen aus den Bereichen kultureller und politischer Bildung (Honorarbasis).
Zur Stellenausschreibung.

// Künstler*innen-Teams oder künstlerische Kollektive gesucht (Honorarbasis)
Bewerbungsfrist: 15.09.2021
Für die FLUX-Residenzen 2022 sucht FLUX Hessen Künstler*innen-Teams oder künstlerische Kollektive (Honorarbasis).
Zur Stellenausschreibung.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e.V.
- Geschäftsstelle -
Kaiserstraße 56 | 60329 Frankfurt a.M.

Redaktion Newsletter
Ingrid Breuers | breuers[at]lkb-hessen.de
Susanne Hilf (V.i.S.d.P.) | hilf[at]lkb-hessen.de
Telefon: 069.175372.355 | Fax: 069.175372.359